rbb | 2018

Berlin putzt!

Dieselruß, Kot, Sperrmüll, Graffiti, Essensreste - die Hauptstadt muss einiges verkraften. Berlin würde im Schmutz ersticken, wären da nicht die Helden mit Wischmopp, Besen und Kehrschaufel.

 

"Berlin putzt! Dreckige Zeiten" begleitet Menschen, die sich täglich dem Kampf gegen Dreck und Schmutz widmen und zu jeder Tages- und Jahreszeit an den verschiedensten Orten in Berlin im Einsatz sind. 

 

Eine liebevolle Hommage in fünf Episoden - unter der Regie von Jan Tenhaven und Florian Schewe.

hr | 2012

System Größenwahn

Mehmet Göker und die Geschäfte der Versicherer

Schon so manche Erfolgsgeschichte ist zerplatzt wie eine Seifenblase - doch kaum eine schillerte so wie die um Mehmet Göker. Private Krankenversicherungen machten den Geschäftsmann aus Kassel zum Multi-Millionär. Verkauft wurde per Telefon - bundesweit. Sein Strukturvertrieb MEG beschäftigte Hunderte Makler und bescherte den großen Versicherern Deutschlands gigantische Umsätze. Doch der Erfolg war endlich: 2009 war die MEG AG pleite, Mehmet Göker ein gefallener Star. Göker und seine Geschäfte mit den Versicherern haben dem Image der ganzen Branche geschadet. Auf ihre im Voraus gezahlten Millionen warten die Konzerne bis heute. Jetzt wollen sie nicht mehr auf Mehmet Göker angesprochen werden. Gegen ihn laufen Ermittlungen wegen des Verdachts auf Betrug, Insolvenzverschleppung und Verrat von Geschäftsgeheimnissen.

 

Für unseren Film haben wir Göker's Aufstieg und Fall untersucht. Wie funktionierte ein System, das nie dagewesene Verkaufszahlen und Provisionen ermöglicht? Was hat die Geschäfte angetrieben? Wer zahlt die Zeche? Was macht Göker nach der Megapleite?

 

Ausgezeichnet mit dem Wirtschaftsjournalistenpreis der Vogel-Stiftung | 2012


3sat | 2014

Kleine Nazis?

In Kitas macht sich der "völkische Nachwuchs" breit. Die Erzieher sind ratlos. Der Nachwuchs der deutschen Rechten ist mal anti-Ausländer, mal unauffällig. Fast immer verunsichert er jene, die ihm begegnen.